Naturschutzstation HerrenhaideProjekteApfellehrpfad/Naturnah-GärtenApfellehrpfad

Bisheriges

NABU Burgstädt startet Apfellehrpfad-Projekt
Naturentdeckungen auf der Streuobstwiese - In Burgstädt entsteht ein Apfellehrpfad.
500 Euro für die Naturschutzstation Herrenhaide
MITGAS und enviaM spendeten den NABU-Naturschutzstationen Herrenhaide und Teichhaus Eschefeld jeweils 500 Euro im Rahmen des Umweltbildungsprojekts „Natur zum Anfassen“.
Burgstädter Renette lädt zu Entdeckungen auf dem Apfellehrpfad
Zum Kennenlernen der Apfelsorten, insbesondere der Burgstädter Renette, lädt der NABU Burgstädt am 9. September 2018 zum Tag des offenen Denkmals an den Taurastein in Burgstädt.
Apfelblütenfest auf dem Lehrpfad an der Peniger Straße in Burgstädt
Am Samstag, dem 11. Mai 2019 waren trotz leichtem Nieselregen und kühlen Temperaturen 20 Personen der Einladung von Catrin Just zum Apfelblütenfest gefolgt.
Sächsischer Königsapfel ist Obstsorte des Jahres 2020
Der Sächsische Königsapfel ist eine alte sächsische Obstsorte und in ihrem Bestand akut gefährdet. Nun wurde die Sorte zur Obstsorte des Jahres 2020 gewählt.
Wissen über Obstbäume erweitert
Der NABU Burgstädt hatte kürzlich an den Burgstädter Apfellehrpfad an der Peniger Straße zu einem Obstbaum-Seminar zu den Themen Pflanzen und Verschneiden eingeladen.
Erweiterung auf dem Apfellehrpfad Peniger Straße
Der Apfellehrpfad an der Peniger Straße wurde vom NABU Burgstädt erweitert. Verschiedene Obstsorten, spezielle Schautafeln und ein Tisch zur Sortenbestimmung zeichnen die neue naturnahe Fläche aus.
Apfelsortenbestimmung
Auf dem NABU Apfellehrpfad in Burgstädt können Sie am 20.08.2022 zusammen mit Pomologen Manfred Schrambke und Projektleiterin Catrin Just Ihre Apfelsorten bestimmen.

Spenden
Unterstützen Sie den sächsischen Naturschutz in Ihrer Region.

Mitglied werden!
Werde aktiv für Mensch und Natur!